Lebenslauf

Prof. Dr. Christian Jäger

* 1965 in München

Wissenschaftlicher Werdegang

1984 – 1989

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximiliansuniversität in München

1990

1. Juristische Staatsprüfung

1993

2. Juristische Staatsprüfung.

1991 – 1996

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und allgemeine Rechtstheorie bei Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Claus Roxin

Dezember 1995

Promotion zum Dr. jur., Erlangung des Fakultätspreises

1997 – 2000

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und allgemeine Rechtstheorie bei Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Claus Roxin

2000 – 2001

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik bei Herrn Prof. Dr. Ulrich Sieber

2002

Beendigung der Habilitationsschrift mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Juli 2002

Habilitation (Lehrbefugnis für die Fächer Strafrecht, Strafprozessrecht und Jugendstrafrecht)

Oktober 2002 – August 2003

Vertretungsprofessur in Saarbrücken

August 2003 – Oktober 2008

Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Trier

Oktober 2008 – September 2013

Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Wirtschaftsstrafrecht und Medizinrecht an der Universität Bayreuth

Juli 2010 – September 2013

Direktor der Forschungsstelle für Wirtschaftsstrafrecht, Unternehmens- und Medizinethik (FoWUM)

seit Oktober 2013

Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Sonstiges

Gastprofessor an der Université Montesquieu – Bordeaux IV

Mitglied des Klinischen Ethikkomitees am Klinikum Bayreuth GmbH

Mitglied des Klinischen Ethikkomitees (KEK) am Universitätsklinikum Erlangen

Mitglied der Ethikkommission am Universitätsklinikum Erlangen

Mitglied des Leitungsgremiums des Graduiertenkollegs „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“ an der Universität Bayreuth von Juli 2010- September 2013